12 Hundewochen – ein Kurzzeitprojekt – Hundefotograf Hamburg

_1000514-Bearbeitet_1200_mopsografie_galerie_web

Diese Woche hätte es schon wieder beinahe kein Bild gegeben. Ging aber gerade nochmal gut!

Meine „große“ Kamera ist nämlich noch beim Service, das übliche Check & Clean zum Ende eines jeden Jahres. Allerdings habe ich vor knapp 2 Jahren mal eine Kompaktkamera gewonnen (bei einem Fotowettbewerb), und da dachte ich mir, Kamera ist Kamera, oder?

Und tatsächlich hat es ziemlich gut funktioniert, diese Woche einfach mal mit der „Kleinen“ (Panasonic Lumix GH5) zu fotografieren. Dank des Blitzschuhs konnte ich problemlos meine Studioblitzanlage steuern und auch bei dieser Gelegenheit meinen neuen rosafarbenen Hintergrund ausprobieren.

Meinen Models, Fleur & Molly, hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht, was vermutlich nicht unwesentlich am Leckerliregen lag, der hin und wieder über sie hinweg prasselte. Eigentlich sind auch viel zu viele lustige Bilder entstanden, um sie alle bearbeiten zu können, daher zeige ich einfach mal meine derzeitigen Favoriten. Bestimmt werde ich, wenn ich mal ein bisschen mehr Zeit habe, noch das ein- oder andere Bild aus dieser Session bearbeiten und veröffentlichen. Aber soweit erstmal die Woche 5 meines 12-Hundewochen-Projektes. Nächste Woche ist schon Halbzeit!

Gefällt Dir dieser Beitrag?

Eine Anmerkung hinterlassen